Über uns...

 


Unser Ziel ist es, stellensuchende Menschen nachhaltig in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.
Rund 55 Festangestellte – davon vier Lernende – kümmern sich um etwa 260 Mitarbeiter auf Zeit, die in
unseren diversen Abteilungen – ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechend – arbeiten. Diese
Mitarbeiter werden uns von verschiedenen Stellen zugewiesen.


Die Regionalen Arbeitsvermittlungsstellen des Kantons St. Gallen sind wichtige Partner für uns. Rund 40
Plätze stehen im WTL für stellenlose Menschen zur Verfügung.


Die Sozialämter von ungefähr 40 Gemeinden der Kantone St.Gallen, Zürich, Schwyz und Glarus weisen
uns Personen zu, welche im WTL wieder einem geregelten Tagesablauf mit sinnvoller Arbeit nachgehen
können. Von diesen Gemeinden dürfen wir 29 zum Kreis unserer Mitgliedergemeinden zählen.


Als dritten Partner dürfen wir die Invalidenversicherung nennen. Personen mit einer IV Rente haben bei
uns die Chance sich möglichst effizient auf den ersten Arbeitsmarkt vorzubereiten; hierzu bieten wir
modulare Aufbaumöglichkeiten, Arbeitsabklärungen sowie Arbeits- und Integrationstrainings an.


Zusammen mit den verantwortlichen Gemeinden weisen uns die im Kanton St.Gallen bestehenden
Regionalen Potential- und Arbeitsintegrationsstellen (REPAS) und die angrenzenden Kantone
Flüchtlinge zu. Diese durchlaufen im WTL ein eigens dafür entwickeltes Flüchtlings-
Arbeitsintegrationsprogramm (FAIP)